Logistikobjekt im Industriegebiet Nord
Hans-Bunte-Straße 11, 79108 Freiburg

Kaufobjekt
Logistikobjekt im Industriegebiet Nord

Hans-Bunte-Straße 11
79108 Freiburg

Nutzung

Gewerbe

 

 

Weiterleiten Drucken
Beschreibung

Das Objekt bietet zwei separate Zu- und Abfahrten, dadurch ist eine Umfahrung des Gebäudes problemlos möglich. Beidseitig sind PKW-Stellplätze angeordnet. An der nördlichen Grundstücksgrenze verläuft ein aktives Güterbahngleis, es ist derzeit aber keine entsprechende Infrastruktur auf dem Areal vorhanden. Insg. 21 LKW-Laderampen befinden sich an der nördlichen und östlichen Seite des Gebäudes. Der Haupteingang für Mitarbeiter und Besucher befindet sich im Süden an der Stirnseite des Gebäudes zur Hans-Bunte-Str. hin. Untergeschoss: Hier befinden sich im südlichen Teil ein Archivraum, der Heizraum sowie Aufenthaltsräume für die Mitarbeiter. Im nördlichen Teil sind Lager- und Logistikflächen, welche per Lastenaufzug (max. 2.000 kg) angedient werden können. Erdgeschoss: Der Verwaltungstrakt im Süden bietet im Hochparterre Verwaltungs-und Büroflächen nebst Sanitäranlagen und Nebenräumen. Im Norden bieten zwei Bauabschnitte Lager- und Logistikflächen auf Rampenhöhe mit entsprechend notwendiger Infrastruktur. Der mittlere Gebäudeteil verfügt zudem über ein Lager als Galeriegeschoss. Hier befindet sich auch der Lastenaufzug, welcher sowohl das Untergeschoss als auch die Lagerflächen im Obergeschoss andient. 1. Obergeschoss: Das 1. Obergeschoss als Zwischengeschoss im Verwaltungsbau bietet weitere Büroflächen im einfachen Standard sowie Sanitäranlagen und notwendige Flure. 2. Obergeschoss: Während im Verwaltungsbau auf dieser Etage weitere Büroräumlichkeiten im modernisierten Zustand zur Verfügung stehen, ist der nördliche Bereich als weiterer Lagerraum ausgebaut. Per Lastenaufzug können diese Flächen (max. Bodenlast: 1.000kg/m²) direkt aus der Logistikebene angedient werden.

Details
Fläche
3.101 m²
Kaufpreis
Preis auf Anfrage
Besonderheiten / Ausstattung

Die Logistikhallen verfügen über insg. 21 LKW-Rampen, davon befinden sich 15 im neuen Gebäudeteil Nord. Ein Schwerlastaufzug (2.000 kg) dient jeweils das Ober- und Untergeschoss an, wobei die max. Bodenlast im 2. Obergeschoss auf 1.000 kg/m² begrenzt ist. Im alten Logistikhallenbereich (Süd) ist zudem eine Zwischenebene eingebaut. Die Büro- und Verwaltungsbereiche sind in einem einfachen, dem Gebäudealter entsprechenden Ausstattungsstandard gehal

Lage

Das Objekt befindet sich im Industriegebiet Nord, ein 24/7-Betrieb ist somit baurechtlich möglich. In der Umgebung sind Unternehmen wie Pfizer, Micronas, Rhodia Acetow, Alexander Bürkle, OBI- und Toom-Baumärkte sowie auch Forschungseinrichtungen (Max-Planck-Institut, Fraunhofer Institute), Werkstätten, Handwerksbetriebe sowie Verwaltungs- und Dienstleistungszentren angesiedelt. Es besteht ein guter Anschluss an die Autobahn 5 über die Anschlussstellen Freiburg-Mitte und Freiburg-Nord.

Maklercourtage

Der Käufer zahlt im Falle des Abschlusses des Kaufvertrages an den Makler (Firma MSI Gewerbeimmobilien GmbH) für die von ihm erbrachte Maklertätigkeit eine Provision in Höhe von 3,00% des Kaufpreises zuzüglich Mehrwertsteuer. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der MSI Gewerbeimmobilien GmbH. Diese sind einsehbar unter www.msi-gewerbeimmobilien.de oder in unseren Geschäftsräumen.

Energieausweis
Verbrauchsausweis, , kWh/(m²·a),

 

 

Weiterleiten Drucken